ARGUMENTE GEGEN STAMMTISCHPAROLEN


Wir suchten gemeinsam nach schlagkräftigen Handlungsstrategien und Reaktionsweisen gegen Stammtischparolen - am 24. Juni 2010

"Wir haben viel zu laue Strafgesetze", "Die Flüchtlinge wollen nichts arbeiten"… Wer kennt sie nicht, diese Sprüche, die vorzugsweise an Stammtischen geäußert werden? Und wieso fallen uns die besten Argumente immer erst hinterher ein?

 

Am DO, 24. Juni 2010, fand im Jusy ein Argumentationstraining gegen solche Stammtischparolen statt. Ziel dieses Workshops war es, gemeinsam Gegenpositionen zu solchen Sprüchen und Parolen zu suchen und zu diskutieren.

 

Die Psychologie von Vorurteilen, Gründe für aggressives Verhalten  sowie die Nähe der Parolen zum Rechtsextremismus wurden geklärt und gute argumentative und inhaltliche Gegenpositionen gesucht.

 

“Es sollte sich dabei ein weitestgehend selbstbestimmtes Seminar der TeilnehmerInnen entwickeln, um Redefähigkeit und Selbstsicherheit zu stärken”, so der Referent des Workshops Herbert Langthaler (Asylkoordination). Er selbst informierte und erklärte im Bedarfsfall. 

 

Parolen, die am meisten provozieren, wurden in Rollenspielen diskutiert und im Anschluss ausgewertet.

 


Der Workshop wurde in Zusammenarbeit mit der Asylkoordination Österreich und Südwind durchgeführt.


zur Bildergalerie
zurück


Jusy - Jugendservice Ybbstal | Hörtlergasse 3a | 3340 Waidhofen/Ybbs | Tel./Fax: 07442/55439 | contact@jusy.at | Impressum | Sitemap | Datenschutz
AKTUELLES

Ich möchte den Newsletter des JUSY-Jugendservice Ybbstal (4-6xjährlich) erhalten. Die Möglichkeit zur Einsicht, Berichtigung oder Löschung meiner Daten besteht schriftlich per E-Mail an office@jusy.at

ÖFFNUNGSZEITEN:
MO: 13 - 19 Uhr
DI + DO: 9 - 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Hörtlergasse 3a|07442 55 439
3340 Waidhofen/Ybbs|contact@jusy.at
folge uns auf   Jusy - Jugend Service Ybbstal auf Facebook Jusy - Jugend Service Ybbstal auf Instagram Jusy - Jugend Service Ybbstal auf Youtube

zu JUSY Wieselburg wechseln